Die unteren Zehntausend

Premiere am 24. Juli 2013

von Marcus Strahl nach Kurt Nachmann und Damon Runyon

 

Inhalt

"Apfel-Annis" große Lebenslüge droht zu platzen: Ihre Tochter, Mary, die sie als Baby weggeben musste, will ihrem zukünftigen Schwiegervater, dem US-Ölbaron Mulligan, ihre Mutter vorstellen. In Briefen, geschrieben auf gestohlenem Briefpapier des Hotels Sacher, hat Apfelverkäuferin Anni immer behauptet, dass sie eine Dame der Wiener High Society wäre. Nun ist guter Rat im wahrsten Sinne des Wortes teuer. Durch Hilfe der „Unteren Zehntausend“ des Naschmarkts, soll aus Anni und ihrem Umfeld ein First Class - Society Pflaster gezaubert werden. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

 

Mit:
Dagmar Hellberg, Susanna Hirschler, Verena Scheitz, Leila Strahl, Glenna Weber,Anke Zisak, Michael Duregger, Tamas Ferkay, Markus Freistätter, Martin Gesslbauer, Gerhard Karzel, Rudi Larsen, Alfons Noventa, Stephan Paryla-Raky und Leo Schörgenhofer

Regie: Marcus Strahl
Bühne: Sam Madwar
Kostüm: Christine Zauchinger
Musik: Bela Fischer

 

Fotos

Copyright: Rolf Bock