Skip to main content

Hexenzeit in der Wachau

Premiere am 16. Juli 2024

Komödie mit Musik und Gesang von Susanne Felicitas Wolf

Inhalt

Katharina Haberhuber, ihres Zeichnens mittellose Schneidermeisterin, erbt das Haus einer ihr unbekannten Erbtante. Und schon beim Einzug ist klar: hier spukt’s!

Es erscheint die verblichene Erbtant‘ höchstpersönlich und übergibt der Nichte ihr eigentliches Erbe: ziemlich viel Hexenkraft! Die Erbin wehrt sich, sie will alles – nur keine Hexe sein. Doch Widerstand und Flucht sind zwecklos. Die Tant‘ lässt Kathi nicht gehen, Erbe ist Erbe, mitgehangen-mitgefangen. Kathi fügt sich und recht bald suchen einige Bewohner der kleinen Wachauer Gemeinde ihren Rat – vom ehrgeizigen Bürgermeister über einen listigen Greißler, einer glücklosen Gärtnerin, bis hin zu einem sehr kauzigen Privatier. Kathi findet Gefallen an ihrem neuen Können, das allen viel Gutes beschert, ja, das Ganze scheint wunderbar zu laufen, wenn da nicht die Liebe wäre… Der Privatier Karl Teisenhofer hat es Kathi angetan, doch er entzieht sich ihr spröde. Also wendet Kathi erstmals ihre Hexenkünste in eigener Sache an.

Chaos bricht aus und Kathi scheint alles zu verlieren. Jetzt muss die äußerst eigenwillige Erbtant‘, die bereits bei – fast allem – kräftig mitgemischt hat, helfen, aber kann und vor allem – will sie das?

Freuen Sie sich auf ein wunderbares Komödiant:innen-Ensemble und jede Menge Zauber, Charme, Witz und Herz in der Inszenierung von Intendant Marcus Strahl. Nach „Keine Ruh‘ für’s Donauweibchen“ ist diese Komödie das zweite Auftragswerk der Wachaufestspiele Weißenkirchen an Autorin Susanne Felicitas Wolf, die gemeinsam mit der musikalischen Leiterin Elena Gertcheva auch die Lieder und Couplets für dieses Hexenstück entwickelt hat.

Mit:
Barbara Kaudelka, Claudia Rohnefeld, Leila Strahl, Georg Hasenzagl, Andreas Sauerzapf und Hubert Wolf

Regie: Marcus Strahl
Bühne: Martin Gesslbauer
Musikalische Leitung: Elena Gertcheva
Kostüm: Christine Zauchinger
Assistenz: Xina Dongnein Shan

KARTEN

Karten erhalten Sie in unserem ÖTicket Shop, österreichweit bei allen ÖTicket Verkaufsstellen oder Sie nutzen gleich den folgenden Online-Link: Karten für HEXENZEIT IN DER WACHAU

Zusätzlich zur Bestellung über ÖTicket, können Sie Tickets ab April 2024 wie gewohnt täglich außer Montag von 10 bis 12:30 Uhr und 13 bis 17 Uhr telefonisch unter der bekannten Nummer vor Ort, 02715/2268 bestellen. Oder per Mail an karten[at]wachaufestspiele.com 

NEU: Kombiticket

Bei Ticketbuchungen für wenigstens 2 Produktionen der Wachaufestspiele erhalten Sie auf die gleiche Anzahl der Karten der weiteren Veranstaltungen einen Rabatt von 30%.

Gültig für alle Kategorien. Nur beim Veranstalter buchbar.

Weitere Infos

Preise

Alles Wissenwerte zu Preisen und Ermäßigungen.

Jetzt Neu

Kombiticket

Wir haben ein neues Angebot für Sie.

Serviceangebot

Busreise

Besuchen Sie die Wachaufestspiele an ausgewählten Terminen.

Hexenzeit in der Wachau

Sujet: Sam Madwar

Spieltermine

Dienstag, 16. Juli / 19:30 Uhr (Premiere)
Freitag, 19. Juli / 19:30 Uhr
Samstag, 20. Juli / 19:30 Uhr
Sonntag, 21. Juli / 18:30 Uhr
Freitag, 26. Juli / 19:30 Uhr
Samstag, 27. Juli / 19:30 Uhr
Sonntag, 28. Juli / 18:30 Uhr
Freitag, 2. August / 19:30 Uhr
Samstag, 3. August / 16:00 Uhr (Familienvorstellung)
Samstag, 3. August / 19:30 Uhr
Sonntag, 4. August / 18:30 Uhr
Freitag, 9. August / 19:30 Uhr
Samstag, 10. August / 16:00 Uhr (Familienvorstellung)
Samstag, 10. August / 19:30 Uhr
Sonntag, 11. August / 18:30 Uhr
Freitag, 23. August / 19:30 Uhr
Samstag, 24. August / 16:00 Uhr (Familienvorstellung)
Samstag, 24. August / 19:30 Uhr
Sonntag, 25. August / 18:30 Uhr